Planetenweg

Mitterbach bei Grünbach - Sandl, Mühlviertel, Oberösterreich

Kleiner Tipp am Rande: bei Fotogalerie auf die Fotos klicken, dann erscheinen diese im Vollformat

Der Tag beginnt mit einem ausgezeichneten Sektfrühstück. Danach steigen wir gemütlich in Mitterbach, bei unserem Quartier dem Forellenwirt, am Planetenwanderweg ein. Schön, wenn man direkt am Wanderweg Urlaub macht.

Normalerweise geht der Planetenwanderweg als Streckenwanderung von Freistadt nach Sandl. Wir spazieren nun von Mitterbach nach Sandl und wieder retour. Unser Ziel ist das Gasthaus "Zum Toni" in Sandl, wo heute Schnitzeltag ist. Und obwohl ich kein Freund des Bröselteppichs bin, gehe ich für Tonis Schnitzel sogar über den Viehberg mit 1.020 m Seehöhe.

Der Weg ist gut ausgeschildert, verläuft auf Forststraßen, Waldwegen, über eine Wiesenfläche und ein paar Schritte auf Landesstraßen.

Heute Nacht war es erstmals richtig frostig, ein paar hartnäckige Spuren begleiten unseren Weg, obwohl die Sonne sich ihren Weg zu bahnen versucht.

Auf rund halber Strecke legen wir eine Pause auf einer Bank mit Aussicht ein. Unsere Blicke reichen bis weit über die Landesgrenze von Oberösterreich. Leider bin ich kein Bergkenner, daher muss ich mich auf die Aussage von zwei Wanderern verlassen. Wir sehen bis zum Ötscher und weiter über die Niederösterreichisch-Steirische-Grenze. Als Großstadtwanderer glauben wir mal alles - auf solche Höhen werden wir wohl nie kommen.

Trotzdem stehen wir auf 1.020 m und schreiben uns mit Stolz ins Gipfelbuch ein. Von nun an geht es gemütlich gerade und dann noch ein Stück bergab. Ich rieche schon unser Mittagessen.

Nach einer ausgiebigen Pause machen wir uns auf den Rückweg. Inzwischen hat sich die Sonne durchgesetzt und somit sind die Fernsichten auch im Dunst versteckt. Interessant, wie sich in ein paar Stunden die Natur verändert. Natürlich spielt auch unser Planetensystem eine große Rolle, darüber gibt es einige Stationen entlang der Wanderstrecke mit Informationen.

Die Wanderung war einfach, das Ziel schmackhaft und die Begegnungen sowie Aussichten unvergesslich. 

Strecke lt. Internet/unserem KM-Messgerät: 16 km für die einfache Strecke Freistadt - Sandl/12,44 km für Mitterbach - Sandl - Mitterbach

Höhenmeter lt. Internet: unsere Strecke rund 150

Start und Ziel: Forellenwirt Mitterbach bei Grünbach

Unsere Dauer inkl. Mittagspause, Fotos, Teepausen und Tierbeobachtungen: 7 Stunden

Kleiner Tipp aus Sicht der Großstadtwanderer: Verpflegung mitnehmen, unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.

Wien, 28.10.2021

Transparenz

Fotos von Fotografin Renate, www.fotografinrenate.at. Text bei Renate Stigler. Keine bezahlte Werbeeinschaltung. Bei diesem Text handelt es sich um persönliche Erfahrungen, die eine werbende Wirkung haben könnten! Weiters ist es eine Momentaufnahme am Tage unseres Besuches. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernehmen.

Achso, wenn du Rechtschreibfehler findest, dann kannst du es mir gerne sagen oder dir behalten. Ich mache mir dann einfach wieder welche.